Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


Hat McCain aufgegeben?

Tue, 14 Oct 2008 23:07:38 +0200

Wenn dem so wäre, dann wäre das das Zweitanständigste, das McCain in diesem Wahlkampf gemacht hat. Direkt nach seiner Veröffentlichung seiner eigenen Geschichte. Die Wahlkampfstrategen wollen anscheinend noch schärfere Töne gegen Obama. Dabei greift man bereits jetzt in die unterste Schublade. Aber nach dem Willen der Wahlkampfstrategen soll es noch tiefer gehen. McCain zögert noch.

Wenn er hier dem Credo "Macht um jeden Preis" entsagt und zu Anstand und einem eigenen Profil findet, würde er zumindest mal meinen Respekt gewinnen. Und wer weiss, vielleicht auch den Respekt einiger Anderer. Ob das reicht, um die Präsidentschaftwahlen zu gewinnen, darf bezweifelt werden. Aber ich finde, besser, mit erhobenem Haupt und mit Anstand verlieren, als wie ein bissiger kleiner Köter herumzuwüten.


0 Kommentare