Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


Reich-Zimtzicki verweigert Fernsehpreis

Sun, 12 Oct 2008 17:38:58 +0200

Die Wahrheit ist: ich wollte nur mal sehen, ob dieser Artikel es bis nach Rivva schafft. Wahrscheinlich nicht. Bin nur neugierig. Und ob ein Reich-Zimtzicki nun einen Preis bekommt oder nicht, oder ob er ihn ablehnt oder nicht, geht mir total am -Dingens- vorbei. Das wird so sein wie mit allen Preisverleihungen: Endlos lange langweilige Reden, die durch leichte Mädchen und gutes und kostenloses Essen und Trinken erträglich gemacht werden. Wer mal wieder was Gutes zwischen die Rippen gebrauchen könnte, sollte hingehen.

Ach ja, und Stefan Niggermeier darf diese Schreibweise seinem Artikel gerne hinzufügen.


1 Kommentare

  • Mon, 13 Oct 2008 11:02:59 +0200

    Nachtrag: Wir haben hier kein Fernsehen. Der Satelittenreceiver ist kaputt. Und ein neuer würde eine neue Schüssel und einen neuen LNB voraussetzen. Dazu muss ich die alte Schüssel vom Dach holen und eine neue montieren. Ein riesen-Aufwand. Also werden wir noch etliche weitere Monate ohne TV sein. Und ich muss sagen, ich vermisse Nichts. Einzig für meine Frau werde ich das irgendwann wieder reparieren: Sie braucht die Berieselung Abends als perfektes Schlafmittel. Wirkt 100%ig innerhalb weniger Minuten. Und Nebenwirkungen haben wir noch nicht feststellen können. Zur Zeit behilft sie sich mit DVDs.