Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


  1. Neubau
  1. Neubau

    Tue, 22 Jan 2008 09:09:04 GMT

    Sorry, wenn ich hier zur Zeit nicht so arg viel schreibe. Ich bin fleissig am Entwickeln einer neuen Version meines Blogsystems. Ein System, das ich dann auch problemlos der Öffentlichkeit anbieten kann. Ein System, das gegenüber Wordpress und Serendipity vom Konzept her entscheidende Vorteile hat. Ich habe vor, bis Mitte Februar eine allererste Testversion eines Teils dieses Blogsystems Jemandem zum Testen zu übergeben. Der zweite Teil sollte dann etwa einen Monat später fertig sein.

    Das Blogsystem werde ich kostenlos anbieten. Es wird unter einer Creative Commons Namensnennung 2.0 DE Lizenz stehen, kann also kostenfrei von Jedem verwendet werden. Ich hoffe, mein Geld dann durch Dienstleistungen rund um dieses System, vor Allem für Firmen, zu verdienen.

    Die wesentlichen Vorteile werde etwa folgende sein: Für Blogger bietet es sehr viel mehr und sehr viel flexiblere Gestaltungsmöglichkeiten. Dabei kann natürlich der einzelne Blogger sich das selber gestalten, aber ich rechne auch mit etlichen Third Party Designs. Das Design kann auf mehreren Ebenen angepasst werden, mit unterschiedlich weitreichenden Möglichkeiten. Grundsätzlich gibt es keine Einschränkungen darin, was dieses System produziert, es muss nur im Web veröffentlicht werden können. Für Designer bietet es den Vorteil, dass sie sich hier beliebig austoben können. Und für Provider bietet es den Vorteil, den Server deutlich weniger zu belasten als bisherige Blogsysteme, da trotz der Dynamik eines Blogs die allermeisten Anfragen aus statischen Dateien befriedigt werden können. Dies hat für professionelle Blogger wieder den Vorteil, dass mehr Anfragen in der gleichen Zeit bedient werden können.

    Also, ihr dürft gespannt sein auf das Ergebnis. Mir gefällt schon jetzt das, was bereits existiert. Dieses Blog hier ist dabei eine Art Technologiestudie, durch die ich die notwendigen Techniken gelernt habe und die Möglichkeiten ausgelotet habe. Jetzt weiss ich, wie es geht und setze das konsequent um.