Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


  1. Aschenputtel
  1. Aschenputtel

    Thu, 12 Jun 2008 09:35:27 +0200

    Es ist schon erstaunlich, welch ein Schattendasein manche HTML Elemente fristen. Es gibt zumindest Eines, das ist derartig unbekannt, dass noch nicht einmal die Browserhersteller es kennen: button

    Das ist seit HTML 4.x ein ganz normales Element, Typ inline. Es gab mal eine Google Statistik, wo man sich darüber gewundert hat, warum es so viele Elemente (vor allem Listenelemente) gibt, die die Klasse "button" haben. Und das ist zunächst wirklich verwunderlich. Das ist ungefähr so, als würde man eine Überschrift platzieren, indem man das p< Element verwendet: p class="h1"<Überschrift/p<

    Dass der button keine weite Verbreitung gefunden hat, mag auch daran liegen, dass dieses Element, obwohl zum Standard gehörend, merkwürdige Bugs in manchen Browsern verursacht. Dabei verhält sich allerdings nicht das button Element falsch, sondern ein darum gelegter Link. Dieser funktioniert dann nämlich schlicht nicht, wenn dieser Link einen solchen button enthält. Der IE bis Version 7 hat diesen Bug, und jetzt habe ich auch herausgefunden, dass der Textbrowser links diesen Bug ebenfalls hat. Der Textbrowser lynx hat diesen Bug nicht.