Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


Medienkompetenz

Tue, 09 Feb 2010 12:02:18 +0100

Einen lesenswerten Artikel über das Buzzwort Medienkompetenz habe ich bei Web Evangelisten gefunden. Der Artikel ist nicht ganz leicht zu lesen, ist keine Doku-Soap und keine billige Unterhaltung. Und leider sind die wichtigen Gedanken nur ganz kurz angerissen. Aber es lohnt sich, diesen Artikel mehrfach zu lesen.

Was ich persönlich ganz besonders wichtig finde, ist der Abschluss dieses Artikels:

Wie erzählt man eine Geschichte? Wie nimmt man ggf. einen neutralen Blickwinkel ein? Wie lässt man gegenteilige Meinungen zu Wort kommen? Das sind Elemente, die man aus der Journalistenausbildung übernehmen könnte.

Das sind genau die Elemente, die man heute in der Schule im Fach Medienkompetenz den Kindern beibringen sollte. Der Umgang mit den Werkzeugen, wie melde ich mich bei Twitter an, wie mache ich einen Satz in Word in Fettschrift, wie schicke ich eine e-mail ab, das sind eher Randaspekte. Das Eine oder Andere davon muss man vielleicht auch lernen. Aber das ist nicht das Wesentliche. Diese Elemente der Journalistenausbildung, die auch zu einem guten Deutschunterricht gehören sollten, diese gilt es zu lehren und zu lernen. Die Medienkompetenz kommt dann im Schlepptau automatisch.


0 Kommentare