Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


Internet ist US-Amerikanisches Hoheitsgebiet

Mon, 21 Nov 2011 15:01:28 +0100

Anscheinend teilt jetzt auch der Spiegel meine Analyse über das Gebaren des US Heimatschutzministeriums.

So lange eine Domain mit .com oder .net endet und in den USA produzierte Inhalte verbreitet, ist sie ein legitimes Ziel für unsere Strafverfolgung.

Wohlgemerkt: Nicht die .us Domain wird hier explizit als US-Amerikanisches Hoheitsgebiet ausgewiesen, sondern die international gebräuchlichen Domains .com und .net. Die USA nehmen sich einfach das Recht, ihre etwas merkwürdigen Auffassungen von Recht und Gesetz über die Verfassungen und Gerichtsbarkeiten anderer Staaten zu stellen. Das ist schon ein dicker Klops.


0 Kommentare