Burqa für Männer

Ich bin da grade über einen Artikel gestolpert. Da argumentiert Jemand ganz sachlich, vernünftig und nüchtern, mit genau den Argumenten der Islamisten, warum es eigentlich sinnvoll wäre, dass nicht Frauen, sondern Männer eine Burqa tragen.

Ich halte Nix von den zugrundeliegenden Annahmen. Insbesondere halte ich weder was davon, dass Frauen schwache Geschöpfe sind, die sofort auf alles männliche draufhüpfen, sobald sie es sehen. Genausowenig halte ich was von der Behauptung, Männer wären dermaßen geil, dass sie völlig ihren angeblich überlegenen Verstand verieren, sobald sie ein paar Quadratzentimeter weibliche Haut sehen. Aber wenn man mal so tut, als würden diese Behauptungen den Tatsachen entsprechen, dann wäre es in der Tat sinnvoller, wenn Männder die Burqa tragen würden, so dass Frauen gar nicht erst in Versuchung kommen. Ich weiss, das ist Quatsch, aber die Argumentation ist derart logisch, dass es schon wieder witzig ist.

Ich hab Nix gegen Burqa. Wer immer Sowas tragen will, von mir aus. Aber wer das für Andere entscheiden zu müssen glaubt, hat einen Knall. Mindestens.

Siegfried Gipp


Kommentar

Zum Kommentieren sind zwei einfache Regeln zu befolgen:

  1. Keine persönlichen Beleidigungen
  2. Behauptungen über Personen sind zu belegen