Friede Freude Eierkuchen

Erinnert sich noch Jenamd an den NSA Skandal? Der größte Spionageskandal aller Zeiten, bei dem selbst Merkel verärgert war, als bekannt wurde, dass die NSA sogar ihr Mobiltelephon abhört? Aus den offiziellen Medien ist dieses Thema weitgehend verschwunden. Merkel reist in die USA, um zu beschwichtigen, und zu beteuern, dass dieser Vorfall heute praktisch keine Rolle mehr spielt. Was ja auch der Wahrheit entspricht. Die TAZ nennt das in einem Kommentar Kuschen statt Snowden. Etwas süffisanter kommentiert der Postillon das mit einem Artikel unter dem Titel Merkel reist in USA, um sich bei Obama für NSA-Skandal zu entschuldigen.

Der Deal um das "Freihandelsabkommen", das praktisch einen Freibrief und eine Gewinngarantie für US Unternehmen darstellt, kann jetzt wieder ungestört und von der Öffentlichkeit unbemerkt und unkritisiert weiter gehen. Deutschland, dessen Schulden sowieso schon horrend sind, darf sich auf Milliardenzahlungen an US-Unternehmen einstellen. Und wer zahlt das Alles? Die Politiker jedenfalls nicht.

Was passiert eigentlich, wenn Deutschland zahlungsunfähig wird? Die USA werden ihre eigene Zahlungsunfähigkeit dank Freihandelsabkomen noch eine kleine Weile hinausschieben können. Aber was ist mit uns? Bei der Schutzgeldmafia werden Firmenbetreiber, die nicht mehr zahlen können, liquidiert. Das kann uns auch blühen.

Naja, vielleicht erreicht uns ja vorher der Krieg aus der Ukraine.

Siegfried Gipp


Kommentar

Zum Kommentieren sind zwei einfache Regeln zu befolgen:

  1. Keine persönlichen Beleidigungen
  2. Behauptungen über Personen sind zu belegen